Ballonfahrt

Eins mit dem Wind - eine Ballonfahrt verkörpert Romantik, Freiheit und Abenteuer gleichermaßen und vermittelt Dir ein unvergessliches Erlebnis. Genieße die Faszination Ballonfahren und entdecke Deine Umgebung aus einer anderen Perspektive.¶¶Der Ablauf einer Ballonfahrt beginnt mit dem Auslegen der Hülle und dem Zusammenbau des Korbes mit Zubehör. Sobald die Hülle mit heißer Luft gefüllt wurde und sich zu ihrer vollen Größe emporhebt, steigst Du in den Ballon ein.¶¶Bereits der Start ist beeindruckend und schon wenige Augenblicke später lässt man mit der Erdoberfläche auch den Alltag zurück. Die Landschaften, über die Du scheinbar schwerelos dahingleitest, wechseln während des Sinkens und Steigens ständig und Du wirst immer wieder mit neuen Facetten überrascht. Entspannen Dich und lass Dich von der beeindruckenden Kulisse begeistern.¶¶Nach der Landung erwartet Dich die traditionelle Ballonfahrertaufe mit einem Glas Sekt und die damit verbundene Erhebung in den Adelsstand der Ballonfahrer. Zum Abschluss Deines Erlebnisses erfolgt der Rücktransport zum Startplatz mit einem Begleitwagen.¶¶¶WEITERE INFORMATIONEN¶¶Bitte beachte, dass die oben angegebenen Ortsnamen nicht die expliziten Startorte sind, sondern lediglich eine örtliche Orientierung bieten oder den Treffpunkt darstellen. Da es sich bei einer Ballonfahrt um ein extrem wetterabhängiges Erlebnis handelt, erfährst Du frühestens einen Tag vor Deinem Erlebnis durch telefonische Absprache den exakten Startort und ob Dein Termin wetterbedingt stattfinden kann. ¶¶Eine Ballonfahrt ist von Wind und Wetter extrem abhängig, daher musst Du außer Freude am Ballon fahren auch eine Portion Geduld mitbringen, falls Dein(e) Termin(e) nicht eingehalten werden kann (können). Die Entscheidung für den Ballonstart liegt allein in der Entscheidungskompetenz des Piloten.¶¶Während der Hauptsaison von April bis Oktober wird bei den Morgenfahrten kurz nach Sonnenaufgang und bei den Abendfahrten zwei bis drei Stunden vor Sonnenuntergang gestartet. In den Wintermonaten, in denen nur vereinzelt Fahrten möglich sind, wird tagsüber gefahren.¶¶Bitte beachte, dass ab einem Gewicht von 125 kg ein Aufpreis von 50 € beim Veranstalter vor Ort zu entrichten ist.

Dauer:

• Ca. 4-5 Stunden (reine Fahrzeit ca. 60-90 Minuten)

Leistungsbestandteile:

• Ca. 60-90 minütige Ballonfahrt für 1 Person
• Ballonfahrertaufe mit Sekt und Urkunde
• Rückfahrt zum Startpunkt

Teilnahmervoraussetzungen:

• Mindestalter: 8 Jahre
• Personen unter 18 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen
• Mindestgröße: 1,30 m
• Normale physische Verfassung
• Keine Lungen-, Herz- und Kreislaufbeschwerden
• Keine Schwangerschaft
• Ab 125 kg ist ein Aufpreis von 50 € direkt beim Veranstalter vor Ort zu entrichten